DIE ROLLE DER FASZIEN IN DER ARBEIT MIT NARBEN, ADHÄSIONEN UND KOLLAGENE VERSTEIFUNGEN

ONLINE SEMINAR : DIE ROLLE DER FASZIEN IN DER ARBEIT MIT NARBEN, ADHÄSIONEN UND KOLLAGENE VERSTEIFUNGEN​

Manuelle und gerätegestützte Therapieformen

Änderungen zum Kurs:

Aufgrund der aktuellen COVID-Situation mussten wir gemeinsam mit Robert Schleip den Entschluss fassen, dass wir den Kurs leider nicht wie vorgesehen live und vor Ort in Zürich durchführen können. Der Kurs wird aber dennoch stattfinden… und zwar online. Robert hat in letzter Zeit viele Kurse online durchgeführt und die Feedbacks der Teilnehmer waren durchaus sehr positiv. Bei der Online-Ausgabe gibt es folgende Vorteile:
  • Die ganzen zwei Tage werden aufgezeichnet und Sie werden für sechs Monate exklusiv Zugriff auf die Filme haben und somit Sie jede Sequenz so oft anschauen und wiederholen wie Sie möchten.
  • Sie werden ebenfalls exklusiv über Videolinks Zugang zu acht weiteren Filme/Vorträge von verschiedenen namhaften Faszienspezialisten erhalten.
  • Wir von Physeducation möchten den Kurs qualitativ so hochstehend wie möglich anbieten. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, in Videoaufnahmen der praktischen Techniken zu investieren. Robert wird diesen Dreh in unserem Auftrag durchführen, so dass Sie diese Videos ebenfalls für den Kurs zur Verfügung haben.
  • Der praktische Teil des Kurses wird so gestaltet, dass Robert diese an einem, eigens für den Kurs engagierten Modell vorzeigt und diese können von den Teilnehmern ohne Probleme an sich selbst ausprobiert werden.
  • Da der Kurs online stattfinden wird, gewähren wir einen Preisnachlass. Dieser wird am Ende des Kurses von den veranschlagten CHF 590.- abgezogen und zurückerstattet.

Über den Kurs:

Bis vor kurzem fristeten die muskulären Bindegewebe (Faszien) sowohl in der Forschung als auch in der Diagnostik und Therapie von muskuloskeletalen Erkrankungen und Verletzungen eher ein Schattendasein. Sie wurden hauptsächlich als Verpackungsorgan für die „eigentlichen“ Strukturen wie Muskeln, Knochen, Bandscheiben, Organe etc. betrachtet. Neuere Erkenntnisse legen jedoch nahe, dass Faszien eine viel wichtigere und aktivere Rolle erfüllen. Somit stellt sich die Frage „Welche Relevanz haben diese Einsichten der Bindegewebsforschung für den Physiotherapeuten im Therapiebereich und insbesondere in der Behandlung von Narben, Adhäsionen und Narbenbehandlung?“

Lernziel:

Der Kurs „Die Rolle der Faszien in der Arbeit mit Narben, Adhäsionen und kollagenen Versteifungen“ gibt einen theoretischen Einblick in das Thema Faszien und fasziale Fibrotisierungen sowie den aktuellen Forschungsstand. Im ausführlichen Praxisteil werden unterschiedliche Myofascial Release Techniken vermittelt und miteinander verglichen. Diese beinhalten sowohl gerätegestützte Techniken als auch solche, die gerätefrei manuell ausgeführt werden können.

Kursinhalt:

Faszination Faszien:
– Was sie sind und wofür wir sie brauchen
– Faszien und Biomechanik
– Faszien als Sinnesorgan
– Entstehung von Narben, Adhäsionen und anderen faszialen Versteifungen:
    – Welche Faktoren beeinflussen den Prozess der Fibrotisierung?
    – Wie kann dieser gebremst oder wieder rückgängig gemacht werden?
    – Welche Rolle spielen einzelne Proteoglykane bei lokalen Densifzierungen?

Praktische Einführung:
– Myofasziale Lösungsarbeit ohne Geräte, Grundtechniken und Spezialanwendungen
– Lösungstechniken mit dem Fazer-Set von Artzt Vitality (wird zur Verfügung gestellt)
– Tipps & Tricks zur Arbeit mit anderen Kleingeräten (aus Holz, Metall, etc.)

Praxis konkret:
– Anwendungstechniken Rumpf
– Anwendungstechniken Kopf und Gliedmaßen
– Anwendungstechniken für postoperative Adhäsionen im Bauchraum

Daten 2020

09.06.-10.06.2020    Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation abgesagt.



Daten 2021

19.01-20.01.2021  noch freie Plätze 

Ort:          ONLINE 

Zeiten:     Tag 1  09:30 – 16:00
                  Tag 2  09:30 – 16:00
                 

Kosten:    CHF 590.-